Kontakt

Ein Kegel­mahl­werk mit Präzision

Holen Sie mit einer Kaffee­mühle mit Kegel­mahl­werk das Opti­mum aus Ihren Kaffee­bohnen heraus

Eine Kaffee­mühle sollte die Bohnen mög­lichst homo­gen bei geringer Hitze­ent­wicklung mah­len. Ein kom­paktes Kegel­mahl­werk ist daher beson­ders scho­nend zu Ihren Kaffee­bohnen.

Kaffeemühlen mit Kegelmahlwerk

Extrafein für Espresso

Eine Kaffeemühle mit Kegel­mahl­werk zerkleinert die Kaffee­bohnen zwischen dem inne­ren Kegel und der äußeren Wand. So­wohl der Kegel als auch die Wand sind trich­ter­förmig ge­zahnt, so dass der Abstand zwischen Wand und Mahl­werk nach unten immer kleiner wird und das Kaffee­pulver erst dann nach unten durch­fällt, wenn es aus­reichend fein gemah­len ist. Aufgrund der größeren Kon­takf­läche der inein­ander­greifenden Kegel ist die Dreh­zahl eines Kegel­mahl­werkes im Vergleich zu einem Scheiben­mahl­werk geringer. Dadurch ent­steht weniger Reibungs­wärme, die Kaffee­bohnen werden deshalb aroma­schonender gemahlen. Der Mahl­grad wird durch den Abstand von Mahlwerk und Wand reguliert, gute Kegel­mahl­werke lassen sich beson­ders fein justieren.

Wir zeigen Ihnen gerne Kaffee­mühlen mit Kegel­mahl­werk!

Wir empfehlen folgende Kegel­mahl­werke

Scheiben- oder Kegel­mahl­werk?

Ob Sie Ihren Kaffee­bohnen ein Scheiben- oder Kegel­mahl­werk gönnen, ist gar nicht so wichtig. Ent­scheidend ist die Qua­lität des Mahl­werkes und die hängt vom ver­wen­deten Ma­terial (Keramik / Edel­stahl) und der Ver­arbeitung ab (keine große Ab­nut­zung oder Ver­kan­tung). Kaffee­mühlen mit Kegel­mahl­werk sind meist etwas teurer, liefern aber homo­gene Mahl­ergeb­nisse.